2019 - Deutschland bewegt sich

Deutschland bewegt sich!

6. Januar 2019
Am ersten Sonntag des Jahres organisierte der Turnerbund Wülfrath ein Badminton-Hobbyturnier. Erstmalig beteiligte sich, neben der BARMER, der Badminton-Landesverband NRW als Kooperationspartner und stellte den Aktiven interessante Aktionen des Verbandes vor.

Bereits vor der offiziellen Hallenöffnung um 9:00 Uhr füllte sich die Fliethe mit zahlreichen Sportlern. Pünktlich um 10:00 Uhr begrüßte Stefan Ludwig vom Turnerbund und Gabriele Poste vom BLV-NRW die Sportler. Bis etwa 16:30 Uhr kämpften die Teilnehmer um Punkte und Siege. Während des Turniers stärkten sich Spieler und Zuschauer an einer gut gefüllten Cafeteria.

Gespielt wurde nach dem Turniermodus "Schweizer System". Vorteil, kein Teilnehmer scheidet frühzeitig aus. Insgesamt spielten in diesem Jahr 12 Teams und viele private Paarungen in Wülfrath. Die stärkste Gruppe stellten die Doppel ohne Teamzugehörigkeit, die Teamwertung gewann Titelverteidiger PSV Heiligenhaus. Sieger der Gesamtwertung wurde das Herrendoppel Meckenstock/Neumann. Den zweiten Platz der Gesamtwertung und ersten Platz bei den gemischten Doppel belegten Andrea Furch und Robert Ahrens, die Vorjahressieger. Das stärkste Damenteam kommt aus Velbert, Zehra Greferath und Karin Stein.

Die Gesamt-Rangliste sowie die Ergebnisse aller Spiele könnt ihr als PDF weiter unten downloaden.

Anmerkung: Vermisst wurde nach dem Turnier eine volle Rolle Yonex AS20. Liegen geblieben ist ein Schläger mit schwarz-gelber Hülle. Wer helfen kann die Teile an die Eigentümer zurück zu geben meldet sich bitte per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Info´s zum Turnier
Ergebnisse, Download »
alle Spiele, Download »

Rückblick auf 2018, weiterlesen »
Rückblick auf 2017, weiterlesen »
Rückblick auf 2016, weiterlesen »


Eure BARMER, der BLV-NRW und der Turnerbundes Wülfrath bedankt sich für die vielen fairen Spiele und den gelungen Ablauf.